Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf ist der vierte Berliner Verwaltungsbezirk. Seit der Verwaltungsreform 2001 ist dem einstmals reichsten Bezirks in Berlin auch der Bezirk Wilmersdorf angeschlossen. Auch das Westend gehört zu Charlottenburg.

Pflegeheime im dritten Bezirk

  • Seniorenwohnhaus 10585 Berlin 030/3426864 Krumme Str. 85
  • Seniorenwohnhaus 10585 Berlin 030/3416263 Otto-Suhr-Allee 91 A
  • Seniorenwohnhaus 10585 Berlin 030/3415077 Gierkeplatz 5
  • Seniorenwohnhaus 10585 Berlin 030/3417616 Kaiser-Friedrich-Str. 85
  • VITA e.V. Berlin Therapeutische Wohngemeinschaft 10585 Berlin 030/34709745 Zillestr. 29
  • Seniorenheim im Seniorenzentrum Kardinal Bengsch 10587 Berlin http://www.caritas-altenhilfe.de 030/340010 Iburger Ufer 14
  • Seniorenheim Bernhard-Lichtenberg-Haus 10587 Berlin http://www.caritas-altenhilfe.de/ 030/2363140 Alt-Lietzow 27-29
  • Seniorenwohnhaus 10589 Berlin 030/3824544 Lise-Meitner-Str. 21
  • Seniorenwohnhaus 10589 Berlin 030/3824544 Lise-Meitner-Str. 11
  • advita Pflegedienst GmbH 10623 Berlin http://www.advita.de 030/31517961 Kantstr. 151
  • Seniorenheim Uhlandstrasse 10623 Berlin 030/31930 Uhlandstr. 197
  • LebensWerk City West 10625 Berlin http://www.lebenswerk.de/ 030/66642420 Schlüterstr. 62
  • Seniorenwohnhaus 10625 Berlin 030/74741820 Pestalozzistr. 91
  • Seniorenwohnhaus 10625 Berlin 030/3124212 Schillerstr. 26 A
  • Seniorenwohnhaus 10629 Berlin 030/341001 Niebuhrstr. 34
  • Seniorenwohnhaus 10629 Berlin 030/3239099 Niebuhrstr. 7
  • Seniorenwohnhaus 10629 Berlin 030/3232022 Roscherstr. 14-15
  • KATHARINENHOF® am Preußenpark 10707 Berlin http://www.katharinenhof.net 030/8471510 Sächsische Str. 46
  • Pro Seniore Residenz Kurfürstendamm 10709 Berlin http://www.pro-seniore.de/ 030/89063100 Kurfürstendamm 100
  • Seniorenwohnhaus Paulsborn 10709 Berlin 030/8969050 Eisenzahnstr. 11-16
  • Seniorenwohnhaus 10709 Berlin 030/86394072 Konstanzer Str. 36
  • Senioren Centrum Kurfürstendamm gGmbH 10711 Berlin http://www.pflegewerk.com 030/8906400 Kurfürstendamm 126/127
  • Rund um das Alter e.V. 10719 Berlin http://www.wohngemeinschaft-berlin.de 030/2621119 Lietzenburger Str. 83
  • NOVA VITA Residenz Berlin-Wilmersdorf 10719 Berlin http://www.novavita.com/ 030/86340 Emser Platz 5
  • Pro Seniore Krankenheim Meinekestraße 10719 Berlin http://www.pro-seniore.de/ 030/880270 Meinekestr. 15
  • Park-Alterssitz-City 10719 Berlin http://www.Park-Alterssitz-City.de/ 030/8857610 Meinekestr. 14
  • TERTIANUM Residenz Berlin 10789 Berlin http://www.tertianum.de/ 030/219920 Passauer Str. 5-7
  • Ev. Charlottenheim 10789 Berlin http://www.charlottenheim.de 030/2100320 Marburger Str. 4
  • Therapeutische Wohngemeinschaft für erkrankte ältere Menschen (TWG) 13127 Berlin http://www.seniorenbetreuung-berlin.de 030/47489414 Aubertstraße 21
  • Ev. Alten- und Pflegeheim Haus Koenig 13127 Berlin 030/4742526 Gartenstr. 6
  • Seniorenwohnhaus 13597 Berlin 030/33033471 Stichstr. 1
  • VITA e.V. Berlin Geriatrische Tagespflegestätte Charlottenburg-Nord 13627 Berlin http://www.vita-ev.de/ 030/3825511 Toepler Str. 12
  • Seniorenwohnhaus Jungfernheide 13627 Berlin http://www.vivantes.de 030/32051404 Schweiggerweg 16 / Toeplerstr. 12
  • Seniorenwohnhaus 13627 Berlin 030/3821618 Heckerdamm 228
  • Hauptstadtpflege Haus Jungfernheide 13627 Berlin http://www.vivantes.de 030/24390890 Schweiggerweg 2-12
  • Seniorenwohnhaus Siemensstadt 13629 Berlin 030/3817597 Rohrdamm 56
  • Seniorenwohnhaus 14050 Berlin 030/3056665 Eschenallee 8
  • Seniorenresidenz Akazienallee 14050 Berlin http://www.leben-mit-betreuung.de 030/3015234 Akazienallee 19
  • Haus Rüsternallee 14050 Berlin http://www.tww-berlin.de/pflegeeinrichtungen/haus-ruesternallee/ 030/3011750 Rüsternallee 4-6
  • Nova Vita Pflegeresidenz Im Paulinenhaus 14050 Berlin http://www.novavita.com 030/6883030 Eschenallee 28
  • Seniorenheim St. Elisabeth-Stift 14050 Berlin http://www.dicvberlin.caritas.de/ 030/3045427 Nussbaumallee 39
  • Seniorenwohnhaus 14052 Berlin 030/3054814 Preussenallee 7
  • Privat-Altenheim Am Fürstenplatz 14052 Berlin / Länderallee 27
  • Seniorenwohnheim Raussendorff-Stift 14052 Berlin 030/3052598 Westendallee 120
  • Seniorenheim Czapla 14052 Berlin http://www.sh-czapla.de 030/3393780 Bayernallee 49-50
  • Seniorenresidenz Heerstrasse 14055 Berlin http://www.leben-mit-betreuung.de 030/710950 Heerstr. 74
  • Käthe Dorsch Haus 14055 Berlin http://www.sal-pflegeheime.de 030/31511224 Tharauer Allee 15
  • Seniorenpflegeheim Malteser 14055 Berlin http://www.seniorenpflegeheim-malteser.de/ 030/30001222 Pillkaller Allee 1
  • Seniorenheim Splitt-Fennert 14055 Berlin 030/3042554 Lyckallee 6
  • Seniorenwohnhaus der Caritas im Frauenbundhaus 14057 Berlin http://www.caritas-altenhilfe.de/ 030/3215021 Wundtstr. 40-44
  • Janette-Wolff-Heim Seniorenzentrum 14057 Berlin 030/32695910 Dernburgstr. 36-38
  • Seniorenheim Haus Witzleben 14057 Berlin 030/3218600 Witzlebenplatz 3
  • Pflegeheim Hermann Strauß 14057 Berlin http://www.jg-berlin.org 030/32695911 Herbartstr. 24
  • Haus Leo Baeck Seniorenzentrum 14057 Berlin http://www.jg-berlin.org 030/32695911 Herbartstrasse 26
  • Seniorenheim Isabel GmbH 14057 Berlin 030/3024149 Soorstr. 60
  • Seniorenwohnhaus Charlottenburg 14059 Berlin /3227153 Neue Christstr. 2
  • Seniorenwohnhaus am Schlossgarten 14059 Berlin http://www.vivantes.de 030/32051405 Pulsstr. 5-7
  • gemeinnützige ProCurand GmbH & Co. KGaA Seniorendomizil Wilhelm-Stift 14059 Berlin http://www.procurand.de 030/364101400 Ernst-Bumm-Weg 6
  • VITA e.V. Berlin Betreutes Alterswohnen 14059 Berlin http://www.vita-ev.de/ 030/3217853 Sophie-Charlotten-Str. 113
  • Vivantes Wohnpflegezentrum Charlottenburg 14059 Berlin http://www.vivantes.de 030/32052330 Sophie-Charlotten-Str. 115
  • Seniorenwohnhaus 14059 Berlin 030/3074906 Schlossstr. 2+2 A
  • Seniorenwohnhaus 14059 Berlin 030/3211900 Mollwitzstr. 6-10
  • Seniorenwohnhaus 14059 Berlin 030/3218793 Schlossstr. 26-
  • Caritas Seniorenheim St. Kamillus 14059 Berlin http://www.caritas-altenhilfe.de 030/326850 Klausenerplatz 12-13

 
Meine Mutter hat sehr starkes Rheuma, und ist deshalb auf die Hilfe eines Pflegedienstes angewiesen. Ich kann mich noch erinnern, wie schockiert ich war, als ich bei dem sogenannten Vorgespräch des Pflegedienstes zugegen war. So unglaublich herablassend ist meine Mutter glaube ich noch in ihrem ganzen Leben nicht behandelt worden. Sie wurde knurrend ausgefragt, die Antworten eingetragen, die Pflegehelferin, die das Vorgespräch führte, war unglaublich unfreundlich. Meine Mutter hatte schon am Anfang resigniert, beantwortete nur kurz die Fragen, und versuchte erst gar nicht, ein echtes Gespräch anzufangen. Das ist sonst überhaupt nicht ihre Art, so kenne ich sie nicht. „Das ist nun mal so, Kind, wenn man alt wird, und Hilfe braucht“, versuchte sie mich damals zu beruhigen. Aber auch heute gibt sie zu, dass der Pflegedienst niemals zuhört, sondern höchstens knappe Fragen stellt und ansonsten meist herumkommandiert. Aber es scheint ja keine Alternative zu geben – meine Mutter hat bereits mehrere Pflegedienste ausprobiert, es war bei allen gleich. Das ist eine traurige Welt, in der wir leben, und die so mit ihren alten Menschen umgeht.

Pflegeheim in Berlin Charlottenburg

Für ältere Menschen kommt häufig nur ein Aufenthalt in ein Pflegeheim in Frage, wenn sie schwer erkrankt sind. Angehörige sind mit der Pflege von schwerst pflegebedürftigen Verwandten psychisch und physisch überfordert, sodass sich viele für einen Pflegedienst entscheiden.

Abhängig vom Erkrankungsbild oder vorliegenden Einschränkungen im Alltag, kann eine stationäre Einrichtung eine bessere Wahl sein. Diese liegt oft in der Nähe von den nächsten Angehörigen. In Berlin finden Sie zahlreiche Pflegeeinrichtungen, hierunter Pflegeheime in Berlin Charlottenburg, Spandau, Neukölln, Pankow und in den anderen Bezirken der Großstadt.

Ideale Unterkunft von Senioren

Natürlich möchte jeder solange es möglich ist, Zuhause wohnen bleiben. Die gewohnte Umgebung und Erinnerungen in den eigenen vier Wänden sind für jeden wichtig. Ältere Menschen trennen sich noch schwerer von ihrere gewohnten Umgebung, als dies jüngere tun. Daher sollte zuerst versucht werden bei einer Pflegebedürftigkeit, durch ambulante Hilfen ein Leben in der vertrauten Umgebung weiter zu ermöglichen, bevor eine Unterbringung woanders in Erwägung gezogen wird.

Ist die Sicherheit allerdings gefährdet durch vorliegende Erkrankungen oder ist ein Mensch nicht mehr in der Lage, einige Stunden, oder über Nacht, alleine leben zu können, ist eine Unterbringung in ein Pflegeheim oft die sinnvollste Alternative zum Leben in einer eigenen Wohnung.

Hierbei sollte nach Möglichkeit ein Pflegeheim ausgewählt werden in einer Umgebung, in der sich der pflegebedürftige Mensch wohlfühlt. Oft ist dies in Wohnort-, oder Angehörigennähe. Suchen Sie nach einem Pflegeheim in Berlin? Dann sollten Sie gezielt nach einer Pflegeeinrichtung im entsprechenden Bezirk umsehen.

Leben Sie beispielsweise in Grunewald, bietet sich ein Pflegeheim in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf an.

Worauf bei einer Unterbringung in ein Pflegeheim zu achten ist

Achten Sie darauf, dass Sie sich verschiedene Pflegeeinrichtungen ansehen, bevor Sie sich auf eine festlegen. Aufschluss darüber, in welchen Pflegeheimen Sie gut aufgehoben sind, geben Krankenkassen, Sozialbehörden oder Erfahrungsberichte im Internet.

Schauen Sie sich jede Einrichtung, die Sie in Erwägung ziehen, direkt vor Ort an, um sich ein eigenes Bild machen zu können. Der Umgang zwischen Personal und pflegebedürftigen Menschen kann am Besten beobachtetet werden, wenn Sie ohne vorherige Ankündigung das entsprechende Pflegeheim besuchen und vor Ort einen Beratungstermin vereinbaren.

Da vor Allem bei älteren Menschen Hygiene eine wichtige Rolle spielt, sollten Sie auf die Sauberkeit des Pflegeheimes achten. Weiterhin ist es wichtig, dass für die Bewohner eines Pflegeheimes ein Außengelände zugänglich ist. Angenehme Herbsttage oder warme Sommerabende werden gerne in einem Garten verbracht und frische Luft tut älteren Menschen gut.

Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen, die auf die unterschiedlichen Krankheitsbilder angepasst sind, beugen Apathie vor. Oft ist es für Betroffene sehr schwer, sich mit einem Umzug in ein Pflegeheim anzufreunden. Umso wichtiger ist es, dass Sie einen positiven Eindruck von einer Pflegeeinrichtung haben, in der Sie selbst unterkommen möchten.

Angehörige, die für eine pflegebedürftige Person nach einem Pflegeheim suchen, kämpfen oft mit dem Gefühl, ihren pflegebedürftigen Verwandten im Stich zu lassen oder abzuschieben. Nicht selten führt dies zu Konflikten innerhalb der Familie.

Der Tagesablauf und Freizeitangebote sollten Sie genauso ansprechen wie eine umfassende, medizinische Versorgung und Fachwissen des Personals über vorliegende Krankheitsbilder. Sollten Sie feststellen, dass in einem Pflegeheim vieles drunter und drüber läuft und Ihr Verwandter nicht gut versorgt werden, können Sie sich direkt an die Heimleitung oder den MDK wenden.

Finanzierung einer stationären Unterbringung in ein Pflegeheim

Durch die vorhandene Pflegestufe errechnet sich der Betrag, den die Krankenkasse übernimmt von einer stationären Einrichtung. Bei Härtefällen werden knapp 2000 Euro bezuschusst, bei Pflegestufe 1 etwas mehr als 1000 Euro. Das eigene Einkommen der Betroffenen wird mit einberechnet zur Kostendeckung des stationären Aufenthaltes in einem Pflegeheim.

Da dies oft nicht ausreicht, um die durchschnittlich 3000 Euro monatlich zu decken, zahlt häufig das Sozialamt die restlichen Kosten. Da die Kinder von Pflegebedürftigen unterhaltspflichtig sind, werden diese dazu aufgefordert, ihre finanzielle Situtation offen zu legen.

Die Pflegestufe wird durch die Pflege- und Krankenkasse zugewiesen. Die Grundlage hierfür ist ein Gutachten des MDK. Um stationär in ein Pflegeheim aufgenommen werden zu können, ist die Pflegestufe 1 – 4 Voraussetzung. Wird keine Pflegestufe festgestellt durch den MDK, kann durch eine Bescheinigung der Pflege- und Krankenkasse eine stationäre Aufnahme in ein Pflegeheim ermöglicht werden.